Schalldämmung

Korrosionsschutzmittel inklusive Schalldämmung

2-in-1: Korrosionsschutzmittel und Schalldämmung in einem Produkt. Mit DINITROL 479 bietet DINITROL ein besonders zähes, gummiartiges Korrosionsschutzmittel, das nicht nur dauerhaft und effizient vor Korrosion schützt, sondern durch seinen besonders harten und abriebfesten Schutzfilm zugleich als Geräuschdämmung dient.

Wir bieten unsere hochwertigen Qualitätsprodukte für alle Problemstellungen immer in der passenden Größe und dem richtigen Gebinde an:

Einkaufen nach

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste
  1. DINITROL 440 Dröhnex SPRAY

    Steinschlag- und Korrosionsschutzmittel auf Kunstharz/Kunststoffbasis ▪ hellgrau ▪ 500ml Spraydose
    Preis pro Stück, exkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  2. DINITROL 440 Dröhnex

    Steinschlag- und Korrosionsschutzmittel auf Kunstharz/Kunststoffbasis ▪ hellgrau ▪ 1L Flasche
    Preis pro Stück, exkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Unser DINITROL Korrosionsschutzmittel mit Schalldämmung schützt nicht nur gegen Rost, sondern verbessert auch die Akustik im Wageninneren durch Absorbieren verschiedener Geräusche und Lärm.

Hauptzonen der Schalldämmung im Auto

Verschiedene Zonen am Auto können schallisoliert werden. Unser DINITROL 479 Korrosionsschutz mit Schalldämmung ist dabei besonders für Fahrzeugunterbodenteile, Radkästen, Türschweller und Einstiegsleisten geeignet. Auf diese Weise kann eine Dämmung der beim Fahren anhaltenden Geräusche, bspw. Radablaufgeräusche oder auch Geräusche des Motors, im Auto erzielt werden.

Obendrein weist das Produkt nach Durchtrocknung einen zuverlässigen Schutz gegen Steinschläge auf. Neben der Anwendung am Auto, kann DINITROL 479 auch bei anderen Fahrzeugen, wie Bussen, LKW und Anhängern angewendet werden. Wobei immer bedacht werden muss, dass unser Korrosionsschutzmittel mit Schalldämmungseigenschaft einen sehr harten, elastischen, abriebfesten Schutzfilm hinterlässt, der nicht weiterverarbeitet werden kann.

Streich- und sprühbare Schalldämmung richtig anwenden

Um das Korrosionsschutzmittel mit integriertem Schallschutz richtig aufzutragen, müssen die Oberflächen vorab sauber, trocken und frei von Korrosion sein. Bei Korrosion kann eine dünne Schicht DINITROL ML oder ein DINITROL Hohlraumwachs aufgetragen werden, bei extrem vorrosteten Stellen empfiehlt sich die Vorbehandlung mit dem Rostumwandler DINITROL RC900.

Anschließend kann das Korrosionsschutzmittel zur Schalldämmung mit einem Airmix-Sprühgerät oder mit dem Pinsel oder Spachtel aufgetragen werden. Das Material ist in 2 – 3 Schichten mit einem Mindestintervall von 15 – 20 Minuten bei Raumtemperatur 15 – 23 °C aufzutragen, sodass ein ausreichender Korrosionsschutz inklusive Schallschutz gegeben ist.