DINITROL 771

SKU
1252200001
Universell einsetzbares MS-Polymer ▪ weiß ▪ 290ml Kartusche
Menge pro VPE / Umkarton: 12 Stück
Lieferung
DPD Standardversand; Spedition (Anpassungen vorbehalten)
Auf Lager
• Lösemittel-, Isocyanat- und PVC-frei
• Sehr gute UV-Beständigkeit und Alterungseigenschaften
• Im Allgemeinen gute Haftung auf mehreren Untergründen ohne Verwendung einer Grundierung
Dauerelastizität in einem Temperaturbereich von -40°C bis +120°C
Neutral, geruchsneutral und schnell aushärtend
Lack kompatibel mit den meisten industriellen Lack- oder Lackieranlagen, sowohl Alkydharz als auch Dispersionsbasis
Lackierbar nach Hautbildung (nass auf nass)

 

DINITROL 771 ist ein Klebstoff auf MS-Polymerbasis mit hoher Grünfestigkeit und verlängerter Offenzeit, der für elastische Verklebungen geeignet ist. Durch die hohe Grünfestigkeit werden die Spannzeiten reduziert oder gar keine Klammern benötigt. Es kann auch als Dichtstoff verwendet werden, wenn Material mit ähnlichen Steifigkeiten verbunden wird oder wenn mechanische Befestigungsmethoden verwendet werden.

Anwendung

DINITROL 771 eignet sich für folgende Anwendungen:
Elastisches Kleben und Dichten in Bussen, Zügen, Wohnwagen, Wohnmobilen und Lastkraftwagen
Verkleben von Scheiben in Bussen und Zügen
Verkleben von Eckprofilen aus Aluminium oder Polyester auf Wohnmobile
Verkleben von Polyesterteilen auf Metallrahmen

Vorbehandlung

Im Allgemeinen klebt DINITROL 771 ohne Grundierung gut auf sauberen, trockenen, staub- und fettfreien Substraten wie Aluminium, Edelstahl, verzinktem Stahl, Zink, Kupfer, Messing, pulverbeschichtetem Metall, den meisten lackierten Metalloberflächen, Glas, PVC, Polyester (GRP), gestrichenem und lackiertem Holz, usw. Ohne spezielle Behandlung ist ein Verkleben mit Polyethylen, Polypropylen und Teflon nicht möglich.

Verarbeitung

DINITROL 771 kann mit einer Hand- oder Druckluftpistole bei Temperaturen zwischen +5°C und 35°C aufgetragen werden. Bei  Dichtungsanwendungen sollte DINITROL 771 innerhalb von 10 min (bei 20°C/50% r.h.) mit einem Spachtel- oder Kittmesser bearbeitet oder glatt gestrichen und gelegentlich mit einer Seifenlösung befeuchtet werden.
Verhindern Sie, dass die Seifenlösung zwischen die Substrate und die Dichtmasse gelangt, da dies einen Haftungsverlust verursachen kann. Bei Klebeanwendungen müssen die Substrate innerhalb von 15 min (bei 20°C/50% r.h.) nach Auftragen von DINITROL 771 zusammengefügt werden. Je höher die Temperatur, desto kürzer die Offenzeit! Im Allgemeinen wird eine Schichtdicke von 2 mm empfohlen, wenn Materialien mit ähnlicher Festigkeit geklebt werden. Je größer die Differenz der Wärmeausdehnung, desto dicker sollte die Kleberaupe sein. Bei einer Temperatur von 20°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % kann DINITROL 771 nur 10 min nach Auftragen auf die meisten industriellen Farben aufgetragen werden. Die beste Lackhaftung wird in der Regel erreicht, wenn innerhalb von 4 Stunden nach der Anwendung von DINITROL 771 überlackiert wird.
Die Reinigung von Werkzeugen oder das Entfernen nicht ausgehärteter Überschüsse von DINITROL 771 erfolgt mit einem sauberen, farblosen, in Aceton oder Methylethylketon getränkten Lappen. Die Durchführung eines Tests wird empfohlen, um zu gewährleisten, dass die Lösungsmitteln das Substrat nicht angreifen.

EAN/GTIN 4046012522006
Nettogewicht /kg 0,406 kg
Farbe Weiß
Basismaterial MS Polymer (Isocyanat-frei)
Gebindegröße 310ml Kartusche
Gebindeart Kunststoffkartusche
Menge pro VPE / Umkarton 12
Fragen der Kunden
Keine Fragen
Bitte beachten Sie, dass nur eingeloggte Benutzer Fragen stellen können.