DINITROL 770

SKU
1273904001
1-komponentiges, silanterminiertes Polymer ▪ grau ▪ 600ml Folienbeutel
Menge pro VPE / Umkarton: 20 Stück
Lieferung
DPD Standardversand; Spedition (Anpassungen vorbehalten)
Auf Lager
• Frei von Lösemitteln, Isocyanat, Silikon und PVC
• Sehr gute Witterungs- und UV-beständigkeit
• Breites Haftungsspektrum (auf Glas, Zink, Aluminium, Stahl, Lacken und Grundierungen, Holz, mineralischen Untergünden und Kunststoffen)
• Keine Neigung zur Blasenbildung (CO2 freie Vernetzung)
• Dauerhaft elastisch im Temperaturbereich von -40°C bis +100°C
• Schnelle Aushärtung
• Fungizidbeständig
• Kompatibel mit den meisten industriellen Streich- oder Lackiersystemen
DINITROL 770 ist ein einkomponentiges, feuchtigkeitshärtendes, silanterminiertes Polymer mit hervorragender Witterungs- und UV Stabilität. Der elastische Kleb- und Dichtstoff auf MS-Polymerbasis trocknet durch Reaktion mit Luftfeuchtigkeit aus. Das Produkt wurde für den Karosserie-, den Container- und Fahrzeugbau, die Lüftungs- und Klimatechnik, den Metallbau sowie den Transportsektor entwickelt.

Vorbehandlung

Im Allgemeinen haftet DINITROL 770 ohne Primer gut auf sauberen, trockenen, staub- und fettfreien Substraten aus Aluminium, Edelstahl, galvanisiertem Stahl, Zink, Kupfer, Messing, pulverbeschichtetem Metall, den meisten lackierten Metalloberflächen, Glas, PVC, Polyester (GPR), gestrichenem und lackiertem Holz, usw. Nicht geeignet ist die Anwendung des DINITROL 770 hingegen auf PE, PP, PC, PMMA, PTFE Substraten. Es wird empfohlen die Substrate vor der Applikation des Produktes mit dem DINITROL 580 Spectrum Cleaner zu reinigen. Wenn in Fällen von großen thermischen oder physikalischen Belastungen, besonders in feuchten Umgebungen, eine hohe Haftwirkung erforderlich ist, wird die Verwendung des DINITROL 545 Aktivator empfohlen. Vor der Anwendung des DINITROL 770 wird ein Haftungstest angeraten.

Verarbeitung

DINITROL 770 kann leicht mit einer Hand- oder Luftdruckpistole bei Temperaturen von +5°C bis 35°C verarbeitet werden. Zur Abdichtung sollte DINITROL 770 innerhalb von 10 Minuten (bei 20°C/50% rel. Luftfeuchtigkeit) mit einem zuvor in milde Seifenlösung getauchten Spachtel oder Kittmesser weiterverarbeitet bzw. geglättet werden. Vermeiden Sie ein Eindringen der Seifenlösung zwischen den Verbindungsseiten und dem Dichtungsmittel, da dies zu einem Haftkraftverlust führt. Zum Verkleben müssen die Substrate innerhalb von 15 Minuten (bei 20°C/50% rel. Feuchte) nach Auftragen des DINITROL 770 zusammengesetzt werden. Je höher die Temperatur ist, desto kürzer ist die Verarbeitungszeit. Allgemein wird eine Klebeschicht von 2 mm empfohlen, falls ähnliche Materialien (mit ähnlicher Festigkeit) verklebt werden sollen. Je größer der Unterschied in der Wärmeausdehnung, desto dicker sollte die Klebeschicht ausfallen.

Überarbeitung

Bei einer Temperatur von 20°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50% kann DINITROL 770 bereits nach 10 Minuten mit den meisten Industriefarben nass-in-nass überlackiert werden. Die bestmögliche Haftung von Farbschichten wird erzielt, wenn die Farbe nach vier Stunden nach der Anwendung des DINITROL 770 aufgetragen wird. Es wird empfohlen Vorversuche durchzuführen.
EAN/GTIN 4046085127399
Bruttogewicht /kg 0.960000
Nettogewicht /kg 0,924 kg
Farbe Grau
Basismaterial MS Polymer (Isocyanat-frei)
Gebindegröße 600ml Folienbeutel
Gebindeart Folienbeutel Alu-Verbundfolie
Menge pro VPE / Umkarton 20
Fragen der Kunden
Keine Fragen
Bitte beachten Sie, dass nur eingeloggte Benutzer Fragen stellen können.